MEIN WILDES WEIDE-WEB

Das bin ich also. Wie findet Ihr mich? Manche sagen, ich wirke arrogant. Aber bitte, ist man gleich arrogant, nur weil man nicht mit den Hufen durch den Sand schlurft, sondern sich lieber elegant bewegt? SIE findet mich jedenfalls nicht eingebildet, sondern schlichtweg schön. SIE nennt mich auch ‚ihre Traumstute’. Na, ja, bisschen übertrieben vielleicht, aber ich höre es ganz gern von ihr. Überhaupt kann ich mit ihr zufrieden sein. Wenn Ihr etwas über SIE wissen möchtet, hier gibt’s mehr über sie.

nettikasino

Ich auf der Weide Nochmal auf der Weide.

Jetzt muss ich nur noch 4 – 5 Mal die Woche arbeiten. Und was heißt arbeiten? Gut, die Unterrichtsstunden, in denen SIE und ich ’was lernen (immer noch) sind Arbeit, aber wenn wir zusammen im „Busch“ unterwegs sind – am liebsten mit einem ruhigen Kumpel – ist das auch für mich Entspannung. Außer, es begegnen uns fürchterliche Dinge wie etwa eine Kutsche auf der Galoppstrecke oder auf einer Decke liegende Menschen neben dem Wege . . . Das halten meine Nerven nicht aus und ich wende blitzartig auf der Stelle, denke nur noch: ‚Bloß weg hier!’ Da kann ich nichts machen, das liegt so in mir. Vielleicht weil ich ein Halbblut bin? Egal, SIE muss irgendwie mit meiner Macke leben und das tut sie auch. Zum Beispiel reiten wir nicht mit einer großen Gruppe aus und wenn es doch passiert (bisher erst einmal), dann darf ich ganz vorne galoppieren.Weil SIE so rücksichtsvoll ist, bin ich es auch – meistens.